Mein Name ist Stefan Fink, 43 Jahre alt, verheiratet und zwei Kinder. Mein Hobby Aquaristik begleitet mich schon mein gesamtes Leben. Mein Vater züchtete früher Skalare und diverse Salmler in unserem Keller, sodass mir die Begeisterung für Aquaristik in die Wiege gelegt wurde.

Mein erstes Becken hatte 60 Liter und was war wohl darin zu finden, natürlich, was auch sonst, Guppys und Black Mollys. Ich war ca. 7 Jahre alt als alles seinen Lauf nahm. Die Becken wurden größer, die Anzahl der Becker stieg an, bis hin zum 1000 Liter Meerwasserbecken im eigenen Haus und weitere Becken im eigenen Fischkeller.

   

Mittlerweile habe ich mich wieder auf Süßwasser eingeschossen und züchte vermehrt L-Welse, Schnecken, Garnelen und Krebse. Mein Fischkeller ist mein Reich in den ich mich zurückziehe um dem Trubel des Alltags für ein paar Minuten/Stunden auszuweichen. Für mich meine Wohlfühloase.

Wie auch mein Vater damals, habe ich meinen 7 Jährigen Sohn bereits in den Bann der Aquaristik gezogen. Auch in seinem Zimmer befand sich anfangs ein 60 Liter Becken was mittlerweile schon auf 100 Liter gewachsen ist. Darin befinden sich seine beiden Axolotl, um die er sich ganz alleine kümmert.

Immmer wieder kommt es vor, dass ich Jungtiere abgeben kann. So kann ich einen Teil dazu beitragen, dass weniger Wildfänge aus der Natur entnommen und importiert werden müssen. Ich möchte lediglich mit dem Privatverkauf meine Ausgaben, wie Strom, Wasser uvm., decken und keineswegs Bereicherung betreiben.

Für mich steht der Spaß und die Leidenschaft der Aquaristik immer im Vordergrund!